Startseite 2020-04-07T15:51:04+02:00

Herzlich willkommen!

Aachen-hilft-euch vermittelt zwischen Menschen mit Anliegen oder Problemen, und Menschen mit Lösungen oder Angeboten. Wir sammeln und sortieren Eure Fragen und Antworten, und verknüpfen sie miteinander.

Egal ob kaputtes Gerät, Unterstützung beim Einkauf oder knifflige Frage – im besten Fall hat jemand anderes schon die passende Lösung gefunden, oder ist direkt bereit zu helfen!

Ich habe ein Problem oder eine Frage!
Ich habe Tipps, Tricks oder Angebote!

Herzlich willkommen!

Aachen-hilft-euch vermittelt zwischen Menschen mit Anliegen oder Problemen, und Menschen mit Lösungen oder Angeboten. Wir sammeln und sortieren Eure Fragen und Antworten, und verknüpfen sie miteinander.
Egal ob kaputtes Gerät, Unterstützung beim Einkauf oder knifflige Frage – im besten Fall hat jemand anderes schon die passende Lösung gefunden, oder ist direkt bereit zu helfen!

Ich habe ein Problem oder eine Frage!
Ich habe Tipps, Tricks oder Angebote!

Warum?

Wir alle sind von Corona betroffen, müssen Abstand voneinander halten und uns in einer veränderten Welt zurechtfinden. Viele von uns arbeiten im Homeoffice, Schulen und Kitas sind geschlossen, jemand muss sich um die Kinder kümmern. Einkaufen ist schwieriger, Freizeitangebote eingeschränkt oder nicht mehr vorhanden. Viele sind mit der Situation überfordert und brauchen Unterstützung, kämpfen vielleicht um ihre Existenz. Andere haben plötzlich mehr Zeit als früher, und können Unterstützung anbieten, wissen aber nicht wo und wie.

Wir möchten helfen. Das ist eigentlich schon alles.

Wie?

Anfangs sammeln wir Eure Mails und kombinieren sie sinnvoll miteinander. Wie es sich weiterentwickelt, wissen wir selbst noch nicht. Es ist ein Anfang!

Problem oder Frage?
Tipp, Trick oder Angebot?

Was haben wir davon?

Wir können helfen. Es macht uns Freude. Sonst nichts. In schwierigen Zeiten müssen wir füreinander da sein. Die Stärkeren für die Schwächeren, die Großen für die Kleinen. Das macht unsere Menschlichkeit aus.

Herausforderungen entdecken

Ein aktuelles Beispiel

Die „Tafeln“ versorgen normalerweise viele Menschen in Deutschland mit fast kostenlosen Lebensmitteln, die sie von Supermärkten und Lebensmittelhändlern bekommen. Wegen der hohen Ansteckungsgefahr mit Corona war auch die Tafel in Aachen gezwungen, ihre Arbeit einzustellen. Das Risiko ist einfach zu hoch, wenn viele Menschen an einem Ort zusammenkommen. Das bisherige Verteilsystem funktioniert nicht mehr.

Das Aachener Unternehmen Carpus+Partner wollte helfen. Also hat es Autos zur Verfügung gestellt, einige seiner Studenten zusammengetrommelt, und einen unkomplizierten Lieferdienst aufgezogen. Der verteilt jetzt die Lebensmittel der Tafel in der Region an Menschen, die zum Beispiel nicht aus ihrer Wohnung raus können, weil sie durch Corona besonders gefähredet Gruppe sind.

Hier in diesem Video wird die Aktion erklärt: www.youtube.com/watch?v=pqmrBwUT6kY